Nokia 3310 – der „Knochen“ kehrt zurück

 

Fast jeder hatte es, alle kannten es:

Das unverwüstliche Kult-Handy mit der unglaublichen Akkulaufzeit – das Nokia 3310.

Jetzt bringt Nokia eine Neuauflage des „alten Knochen“ auf den Markt. Das neue Nokia 3310 ist dünner und leichter als sein Vorgänger, sieht ihm optisch dennoch sehr ähnlich und soll ebenso robust sein.

Weniger ist mehr – zurück in die Vergangenheit

Genau diesem Motto soll wohl die Neuauflage des Nokia 3310 gerecht werden. Das Handy eignet sich demnach für alle, die dem Smartphone-Wahnsinn entfliehen und zu den Kernfunktionen eines Mobiltelefons zurückkehren wollen: Telefonieren und Simsen.

Was kann das neue Nokia 3310?

Das rund 50 € teure Nokia 3310 ist die moderne Version des Kult-Handys auch dem Jahr 2000. Aus diesem Grund dürfen die alten Klingeltöne und das Kult-Spiel „Snake“ natürlich nicht fehlen.

Es wurden aber auch einige zeitgemäße Anpassungen vorgenommen. So hat das neue Nokia ein 2,4 Zoll Farbdisplay und neben der Telefon- und SMS-Funktion lassen sich mit einer 2 MP Kamera mit LED-Blitz auch Schnappschüsse aufnehmen. Einen Touch-Display hat das Handy zwar nicht, dafür ist es internetfähig. Doch für ausgiebige Ausflüge ins Word Wide Web wird das langsame GPRS wohl kaum ausreichen. WLAN und Edge oder gar höhere Bandbreiten sind nicht zu finden.

Kein WhatsApp

Obwohl die Nokia-Neuheit internetfähig ist, müssen Nutzer zum Versenden von Textnachrichten auf SMS zurückgreifen. Denn das Nokia 3310 läuft mit dem Betriebssystem „Series 30+“. WhatsApp setzt jedoch iOS, Android oder Windows Phone voraus.

Akkulaufzeit

Der „alte Knochen“ glänzte seiner Zeit mit einer langen Akkulaufzeit. Und auch die Neuauflage soll im Standby-Modus eine Laufzeit von ca. einem Monat haben. Zudem verspricht Nokia eine Sprechzeit von 22 Stunden. Werte, von denen Nutzer moderner Smartphones oft nur träumen können.

Speicherkapazität

Das neue Nokia 3310 verfügt über einen 16 MB großen Speicher, der sich mit einer Micro-SD-Karte um weitere 32 GB erweitern lässt.

mySWOOOP-Fazit

Für Nostalgiker, die sich die Einfachheit der Vergangenheit zurückwünschen und ein Handy lediglich zum Telefonieren und Simsen nutzen, ist das Nokia 3310 sicherlich ein ideales Gerät. Wer seinem Handy jedoch etwas mehr abverlangt, sollte auf andere Geräte zurückgreifen, die z.B. WLAN- und WhatsApp-fähig sind.

 

Du hast noch Fragen zum neuen alten Nokia 3310 und rund um das Thema Handys und Smartphones? Unser mySWOOOP Team in den Stores in Bremen-Mitte und Bremen-Nord oder online auf www.myswooop.de hilft Dir wie immer gerne weiter.

 

Zurück zur Artikelübersicht
22. März 2017
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit den Nutzungsbedingungen von DISQUS einverstanden