Freies WLAN finden? Jetzt auch ganz einfach über Facebook

Die WLAN-Suchfunktion von Facebook, die erst nur in einigen Ländern verfügbar war, ist ab sofort weltweit aktiv. Facebook möchte Dir so dabei helfen, unterwegs freie WLAN-Hotspots zu finden.

So funktioniert´s:

Die Funktion ist für iOS und Android verfügbar und befindet sich im Menü der Facebook-App unter dem Namen „WLAN finden“.

Einmal aktiviert, werden auf einer Karte sowohl der eigene Standort als auch die WLAN-Hotspots in der Umgebung angezeigt. Ein einfacher Klick auf den gewünschten Standort öffnet eine Vorschau der Facebook Page des Unternehmens, das das freie WLAN zur Verfügung stellt. Dir werden außerdem Informationen über den Anbieter sowie der Name des WLANs angezeigt. Außerdem kannst Du direkt eine Wegbeschreibung zum gewählten Standort aufrufen.

Befindet sich in der Nähe ein kostenloser und öffentlicher WLAN-Hotspot, sendet Dir die App – wenn gewünscht – Push-Benachrichtigungen. Damit dies jedoch funktioniert, braucht Facebook ständigen Zugriff auf Deine Standortdaten. Auch dann, wenn die App gerade nicht benutzt wird.

Doch woher weiß Facebook, wo sich WLAN-Hotspots befinden?

Diese Information erhält Facebook von Unternehmen und Geschäften, die Informationen über den Hotspot auf ihrer Facebook Seite geteilt haben.

Für wen lohnt sich die Funktion?

Grundsätzlich für jeden, der unterwegs stets auf der Suche nach kostenlosem WLAN ist, da die mobile Datenverbindung zu schwach ist. Insbesondere Personen, die viel auf Reisen und in fremden Städten unterwegs sind, können von dieser Funktion profitieren. Dank der Informationen zu den einzelnen Hotspots und der Navigationsfunktion wird es Dir leicht gemacht, den perfekten Ort zum Surfen zu finden.

Worauf muss ich achten?

Beim Nutzen der „WLAN finden“ Funktion:

Facebook fügt Deine Daten Deinem Standort-Verlauf hinzu. Möchtest Du genau sehen, wie dieser aussieht, findest Du diesen auf Deinem Smartphone unter:

Menü -> Einstellungen -> Aktivitätenprotokoll -> Filter -> Standort-Verlauf

Hier kannst Du auch den Standort-Verlauf löschen.

Wenn Du nicht willst, dass Facebook permanent weiß, wo Du Dich gerade aufhältst, kannst Du die Ortungsfunktionen in Deinen Smartphone-Einstellungen für Facebook ganz einfach ausstellen und bei Bedarf für den Zeitraum der Nutzung der „WLAN finden“ Funktion einschalten.

Beim Nutzen offener WLAN-Netze:

Grundsätzlich solltest Du bei der Nutzung öffentlicher WLAN-Hotspots auf Online Banking oder die Eingabe sensibler Daten verzichten. Außerdem ist es sinnvoll bei der der Eingabe persönlicher Information darauf zu achten, dass eine per SSL gesicherte Verbindung (z.B. „https“) genutzt wird.

Zurück zur Artikelübersicht
04. August 2017
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit den Nutzungsbedingungen von DISQUS einverstanden